CMS

Ein CMS (engl. “Content Management System”) ist ein System, mit dessen Hilfe sich Inhalte im Internet unkompliziert und zeiteffizient verwalten lassen. Die Aktualisierung der Webseite erfolgt ganz einfach über den jeweiligen Internet-Browser. So braucht der Eigentümer einer Webseite keine  teure Software, um seine Webseite aktuell zu halten.
Typisch für ein CMS ist die Trennung von Design und Inhalt. Wobei Designvorlagen meist “Templates” oder auch “Themes” genannt werden. Diese Trennung hat den Vorteil, dass man sich bei Aktualisierungen ganz auf die Inhalte konzentrieren kann. Das CMS sorgt stehts für eine durchgängig einheitliche Darstellung.
Ein weiterer Vorteil von CMS-Systemen liegt in der Möglichkeit, ihre Funktionalität zu erweitern. Erweiterungen werden in der Regel als “Module”, “Plugins” oder “Komponenten” bezeichnet.
Nicht zuletzt bieten CMS-Systeme die Möglichkeit, dass mehrere Redakteure für die Aktualität einer Webpräsenz sorgen können – was insbesondere für Organisationen ein erheblicher Vorteil ist.